Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
03
2018


Rückkehr der Spikes?

Diverses

Was ist neu am Markt? Was wird die Zukunft bringen? Continental gab im Norden Schwedens einen Einblick in Gegenwart und Zukunft der Reifentechnologie.


Sie waren - vor allem am Land -die wichtigste Bereifung früherer Jahrzehnte: Doch dann kamen Spikereifen in den Verruf, die Straßen zu beschädigen. Heute hört man das charakteristische Abrollgeräusch bei uns nur noch selten. In Skandinavien sind Spikes aber noch immer Alltags-Bereifung (obwohl es auch dort Einschränkungen in den Städten gibt). Daherwurden die "Genagelten" auch

weiter entwickelt. Und jetzt scheint Continental ein Durchbruch gelungen zu sein, wie der deutsche Reifenhersteller beim Technik-Forum in Arvidsjaur zeigte. Nur noch die Spitze ist aus Metall Dort, in der Nähe des Polarkreises, gibt es zugefrorene Seen, auf denen die Spikes perfekt getestet werden können. Doch was ist die Revolution? "Der Spike ist teilweise aus Gummi", erklären die Techniker. Konkret: Nur noch die Spitze, also der Pin, besteht aus Aluminium, der "Körper" des Spikes ist aus Gummi,der wiederum perfekt in den Reifen verarbeitet werden kann. Da der Gummi beweglicher ist als ein Spike aus Metall, greift er besser: "Wir haben damit den Eisgrip um 7 Prozent erhöht und den Straßenabrieb um 20 Prozent reduziert", vermelden die Techniker. Bis zur Serienreife wird wohl noch einigeZeit vergehen - doch dann könnte auch eine Wiedergeburt der Spikes in Österreich bevorstehen. Eindrucksvoll (aber ebenfalls noch in Entwicklung) sind auch die Systeme ContiSense und ContiAdapt. Der Reifen erkennt selbst, wenn es rutschig wird: Die sogenannte "Maulweite" der Felge verändert sich,der Reifendruck verringert sich. So wird die Reifenaufstandsfläche bis zu dreimal so groß -genau das Richtige, um auf unebenen oder rutschigen Straßen sicher vorwärts zu kommen (z. B. reicht 1 bar, um aus einer Parklücke zu kommen). Ist die Fahrbahn wieder normal, geht der Reifen wieder in seine ursprüngliche Form zurück.

Zurück in die Gegenwart: Neu von Continental ist der WinterContact TS 860 S. Entwickelt wurde er für Fahrer von Audi S4, BMW M4&Co., die auch auf Schnee sportlich (und dennoch sicher) unterwegs sein wollen. Der Reifen ist in 14 Dimensionen zwischen 18 und 21 Zoll bestellbar und für ein Maximaltempo von 270 km/h freigegeben.








19 / 06
Einzelhandelssprecher Komm.-Rat Ing. Josef Schirak prognostiziert ...
19 / 06
Henrik Starup-Hansen (54) wechselt per 20. Juni 2018 in die Gesch ...
19 / 06
Prof. Rupert Stadler wurde am Dienstag, dem 19. Juni 2018 vorübe ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 136   Magazine 135   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Besucher
A&W-Tag 2017: Besucher
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple