Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
02
2018


Selber Brettern Oder Anfeuern

Diverses

Unter Freeridern gilt es als eines der härtesten Rennen der Welt: Das "Pitztal Wild Face" ist der einzige Wettbewerb in dieser Disziplin, bei dem es nur um die Geschwindigkeit geht und die Ideallinie frei gewählt werden kann. Für das neunte "Pitztal Wild Face" vom 8.


bis zum 11. März kommen Freerider aus aller Welt zum Pitztaler Gletscher. Es ist offiziell als Zwei-Sterne-Qualifikationslauf im Kalender der Freeride World Tour gelistet. Das entscheidende Rennen startet am Samstag am Mittagskogel auf 3.173 Metern. Das Ziel in Mandarfen liegt 4,6 Kilometer entfernt und 1.510 Höhenmeter weiter unten. Der Zielbereich ist auch der beste Platz zum Zuschauen und Anfeuern, weil von hier mehr als die Hälfte der Strecke einsehbar ist. Nach der Siegerehrung steigt für alle die After Race Party. Anmeldung und weitere Infos: www.pitztal-wildface.com








19 / 07
Thomas Ihl, Geschäftsführer des Komponentenherstellers Federal- ...
19 / 07
Im zweistelligen Sinkflug befindet sich die Zahl der Pkw-Tageszul ...
19 / 07
Eine Ennstal-Classic ohne AVL DiTest-Technikassistenz? Unvorstell ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 137   Magazine 138   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Besucher
A&W-Tag 2017: Besucher
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple