Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
02
2018


Lüftlmalerei

Diverses

Über den Mini Countryman S E All4 lässt sich allerhand erzählen. Hier nur die wichtigsten Aspekte dieses automobilen Vertreters des Spätbarocks.


Weröfter im Bayerischen unterwegs ist, dem ist der Begriff Lüftlmalerei für spätbarocke Häuserverzierungen sicher schon untergekommen. Auch seine Nase in einen Sakralbau aus dieser Zeit zu stecken, lohnt sich: Goldverzierungen, Putten und bunte Fresken haben ihre Fans. Wie viele von diesen Mini fahren, ist zwar nicht überliefert; ich schätze: die meisten.

Das Barock-Auto Schon beim Einsteigen:übersteigerte Lust an prallen Formen und kunstvolle Verzierungen soweit das Auge reicht. Vom Lenkrad angefangen über die Armaturen bis hin zu den Sitzen: Alles ist in erster Linie rund, ausgeformt und ein bissl dicklich. Prachtvoll eben!

Da kann der Hochglanzprospekt noch so sehr vom Gokart-Feeling erzählen oder vom Allrad, der durch den E- Motor an der Hinterachse realisiert wird. Ja, mit Elektro-Boost und auf kurviger Landstraße spielt der Steckdosen-Mini Stärken aus, die nichts mit bayerischer Gemütlichkeit zu tun haben, und als SUV bietet er ansprechend Platz für Personen und Gepäck. Auch erfreulich, dass der Finanzminister uns einmal unbehelligt durchwinkt. (Die Rechnung ist trotzdem von barocker Üppigkeit, der Testwagen kommt auf 52.000 Euro.) Aber all das wird überstrahlt von den eigentlichen Mini-Alleinstellungsmerkmalen: Verspieltheit, Gediegenheit, Übermaß, Pracht.

Wem der Mini Plugin gar zu rubenesk ist, der wird im Münchner Weltkonzern noch bei einem zweiten Modell mit identer Hybrid-Technik fündig, nämlich dem BMW 225xe Active Tourer. Wie dieser schafft unsere bayerisch-britische Mobilkathedrale gemäß Norm bis zu 40 Kilometer allein mit der Kraft aus Wasser, Wind und Sonne (ein Schelm, wer "Kohle, Gas undCaesium" denkt). Insofern ist auch der fantastische Normverbrauchswert nicht bloß Theorie, sondern -bei entsprechendem Nutzerverhalten -durchaus unterbietbar. In der Praxis passiert das jedoch wohl kaum und ist die Batterie leer, steigen die Verbräuche durchaus gern ins Zweistellige. 137 PS aus drei Zylinder brauchen Futter, sollen sie sich allein um den Vortrieb kümmern. Plug-in-Betrieb ist mehr als steuerschonende Augenauswischerei, aber nur, wenn das Auto regelmäßig ans Stromnetz kann. Den Countryman Plugin kann man also nur jenen empfehlen, die sich nicht darauf verlassen müssen, abund zu am Supermarkt-Schnelllader zu saugen.

Mini Cooper S E Countryman All41.xxx cm3 | x

Hubraum |Zylinder 1.499 cm3 | 3 Leistung 136 PS +88 PS E-Motor Drehmoment 385 Nm gesamt 0-100 km/h |Vmax 6,8 s |198 km/h Getriebe 6-Gang Aut.Ø-Verbrauch |CO2 2,3 l Benzin |52 g/km (EU6) Länge |Breite |Höhe 4.299 |1.822 |1.559 mm Leergewicht 1660 kg Kofferraum 405-1.275 l Nutzlast 610 kg Anhängelast k. A. Basispreis |NoVA 36.950 (inkl.) | 0 %

Das gefällt uns: Gokart fahren auch im SUV-Format Das vermissen wir: das Lüftl-Fresko am Dachhimmel Die Alternativen: Kia Niro Plug-in-Hybrid, Toyota C-HR








18 / 05
Business Woman of the Year, dekoriert mit dem Großen Josef-Krain ...
18 / 05
Anstelle des etablierten Neujahrsempfang im Anschluss an die Vien ...
17 / 05
Martin Pemmer (38) hat nunmehr die Geschäftsleitung von WM Trost ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 132   Magazine 131   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Vienna Autoshow 2018
Vienna Autoshow 2018
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple