Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
02
2018


dEr miT dEn powErdomEs

Diverses

Beim Toyota Land Cruiser verhält es sich wie bei gutem Wein: Er reift. Der Jahrgang 2018 mit der prägnanten Motorhaube kann im Gelände noch mehr als bisher.


In Zeiten dicker Luxus-SUV kann es leicht passieren, dass Un wissende den Toyota Land Cruiser verkennen. Doch der Japaner war schon da, als sich viele Marken noch gar nicht hätten träumen lassen, einen edlen Allradler auf die Straße zu schicken. Viel wichtiger aber: Der Toyota tut nicht nur so, der kann. Alles, was das Herz im Gelände verlangt.

wieder auf der höhe der zeit

Über 65 Jahre lang hat der Toyota Land Cruiser zum Reifen gehabt. Das merkt man in jeder Faser des neuen Jahrgangs, der -wie ein guter Wein - wirklich noch einmal besser geworden ist. Schön daran: Die Toyota-Leute haben nicht nur bei den Offroadfähigkeiten ein Schäuferl nachgelegt, auch das Kapitel Komfort wurde ausgebaut. Beginnen wir aber mit der Optik, denn der 2018er ist sofort am neuen Kühlergrill und den beiden Powerdomes auf der Motorhaube zu erkennen. Neuer Motor? Nein, eher im Gegenteil. Der Benziner fliegt bei uns aus dem Programm, für Vortrieb sorgt das bekannte Dieselaggregatmit 177 PS. Wahlweise steht ein Sechsstufen-Automatikgetriebe zur Wahl. Wer nachfragt, dem verrät der Importeur jedoch, dass auf Wunsch auch der Benziner nach Österreich gebracht wird. Aber psst!

Nutzerfreundlicher. So lässt sich der aufgefrischte Innenraum treffend beschreiben. Ins Auge sticht die neue Armaturentafel mit dem acht Zoll großen Multimediasystem; die belüfteten Vordersitze sieht man zwar nicht, auf dem sommerlichen Gelände- Parcours gehören sie aber zu den Highlights. Die Gäste in der zweiten Reihe freuen sich wiederum im Winter über die Möglichkeit, auf Knopfdruck den Hintern zu wärmen. Auch eine Klimaautomatik gibt es nun im Angebot.

Mit seiner hoch belastbaren und deformationsresistenten Leiterrahmenkonstruktion begeistert der große Toyota schon seit jeher. Nun kommen neue Spielereien zum Einsatz, die vor allem Ungeübten den Geländespaß vergrößern. So erhält das Multi-Terrain-Select-System einen zusätzlichen Auto-Modus, der mit der fünfgängigen Crawl-Control-Funktion automatisch aktiviert wird. Auf dem Monitor, derzeigt, was die 360-Grad-Kamera sieht, lässt sich neuerdings ein Unterflurmodus einschalten. Da entgeht einem kein Hindernis. Ab der Executive-Ausstattung sorgt Toyota Safety Sense, ein Bündel an Assistenten, für ein weiteres Plus an Sicherheit. Mit Fußgängererkennung, adaptivem Tempomaten undCo wird der Land Cruiser fit für die nächsten Jahre.

Toyota Land Cruiser 2,8 D-4D (5t.)

Hubraum |Zylinder 2.755 cm3 | 4 Leistung 177 PS (130 kW) Drehmoment 420 Nm ab 1.400 U/min 0-100 km/h |Vmax 12,1 s | 175 km/h Getriebe 6-Gang man.Ø-Verbrauch | CO2 7,4 l Diesel | 194 g/km (EU6) Länge |Breite |Höhe 4.840 | 1.855 | 1.845 mm Leergewicht 2.495 kg Kofferraum 621-1.934 l Zuladung k. A. Anhängelast 3.000 kg Basispreis |NoVA 46.400 €(inkl.) | 21 %

das gefällt uns: alles im Blick mit den neuen Kameras das vermissen wir: einen Freund mit Offroadgelände die alternativen: sterben gerade aus, siehe Mitsubishi Pajero








18 / 05
Business Woman of the Year, dekoriert mit dem Großen Josef-Krain ...
18 / 05
Anstelle des etablierten Neujahrsempfang im Anschluss an die Vien ...
17 / 05
Martin Pemmer (38) hat nunmehr die Geschäftsleitung von WM Trost ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 132   Magazine 131   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Besucher
A&W-Tag 2017: Besucher
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple