Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
02
2018


JucheeÜber Eis&Schnee

Diverses

Im Rahmen der Opel-Experience-Programme kann man mit klassischen Modellen durch Rüsselsheim gondeln oder es mit den Kürzeln GSi und OPC auf dem Nürburgring krachen lassen. Wer den Twinster Allradantrieb mit Torque Vectoring im neuen Opel Insignia austesten möchte, bucht lieber den Österreich-Stopp: In Thomatal im Lungau kann bei schneesicheren Bedingungen herrlich über denParcours gedriftet werden.


Vorab macht man sich über die Vorteile des kleineren und leichteren Twinster-Systems im Vergleich zum Haldex- Vorgänger vertraut. Blitzschnell kann die Kraft über zwei elektrisch gesteuerte Lamellen-Kupplungen an jedes einzelne Rad verteilt werden. Spezielle Knöpfe braucht man nicht: Der Insignia weiß, was er tut. Im Vergleich zu anderen Systemen wird auch - etwa in Kurven -kein Bremseingriff benötigt. Das kurvenäußere Rad bekommt einfach von Beginn an mehr Kraft zugeteilt. Durch die spiegelglatte Fläche auf der Piste konnten wir das Funktionieren dieser Technologie bereits bei niedrigen Geschwindigkeiten ausprobieren: passt!








18 / 05
Business Woman of the Year, dekoriert mit dem Großen Josef-Krain ...
18 / 05
Anstelle des etablierten Neujahrsempfang im Anschluss an die Vien ...
17 / 05
Martin Pemmer (38) hat nunmehr die Geschäftsleitung von WM Trost ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 132   Magazine 131   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Besucher
A&W-Tag 2017: Besucher
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple