Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
02
2018


Nacktbade-Mekka

Diverses

Wird der Attersee bald zum größten FKK-Gebiete Europas? Geht es nach den Plänen von Rüdiger Opolt, dann sehr wohl. Der Schörflinger schlug nämlich der Politik vor, an der Uferlinie spezielle Holzgebäude zu errichten, die man landseitig bekleidet betreten, sich darin ausziehen und dann nackt schwimmen gehen könnte.


VieleEinheimische würden das auf diese Art und Weise schon praktizieren, so Opelt. Sollten sich alle sieben Atterseegemeinden dazu durchringen, könnte der Attersee zum größten FKK-Gebiet Europas werden. Man hätte dadurch ein "sanftes touristisches Alleinstellungsmerkmal", so der Initiator.








18 / 05
Business Woman of the Year, dekoriert mit dem Großen Josef-Krain ...
18 / 05
Anstelle des etablierten Neujahrsempfang im Anschluss an die Vien ...
17 / 05
Martin Pemmer (38) hat nunmehr die Geschäftsleitung von WM Trost ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 132   Magazine 131   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple