Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
02
2018


Der Eistraum der Nordmänner

Diverses

Seit 3 Jahren verzichtet Volvo auf die Vienna Autoshow: Heuer ist man wieder am Wiener Rathausplatz - und will mit dem neuen XC40 erstmals mehr als 4.000 Neuwagen absetzen.


Es ist schon ein eigenartiges Bild: Da gibt es einen schwedischen Autohersteller, der seit der Loslösung von den Amerikanern einem chinesischen Eigentümer gehört. Und die beiden Männer, die den Verkauf dieser Autos in Österreich managen, sind -Franzosen. Das zeigt, wie international die Autowelt ist: Auch wenn sie sich, wie in diesem Fall, mitten in Wien trifft, nämlich beim "Eistraum" am Rathausplatz.

Dass Volvo nicht mit einem eigenen Stand auf der Vienna Autoshow vertreten ist, hat schon eine gewisse Tradition -zuletzt war man 2014 mit dabei. Nach dem Auftritt vor dem Museumsquartier (2015) und der Erstaufstellung des "Design Cube" auf dem Wiener Rathausplatz im Jänner des Vorjahres sind die Schweden seit 20. Jänner wieder am Rande des "Eistraumes" vertreten.

Heuer steht dieÖsterreich-Premiere des XC40 im Vordergrund: eines Autos, von dem man 2018 rund 700 Einheiten absetzen will. Damit würde sich das SUV hinter dem XC60 auf Rang 2 der Modellpalette einreihen. 2016 kam Volvo in Österreich auf 3.799 Neuzulassungen, ein Plus von 4,4 Prozent.

"Doch heuer wollen wir erstmals die Marke von 4.000 Einheitenüberschreiten", sagen Samuel Bucket und Loic Claude unisono. Letzterer steht seit gut einem Jahr an der Importeursspitze mit Sitz in Schwechat; Ersterer arbeitet nach langen Jahren bei Dacia und Renault erst seit wenigen Wochen dort, und zwar als Verantwortlicher für Verkauf und Marketing. Gemeinsam ist Bucket und Claude, dass sie Franzosen sind: Und auch eine gewisse Portion Ehrgeiz ist den beiden Männern nicht abzusprechen.

Auch Händler können VIP-Präsentationen machen

Waren im Vorjahr rund 2.500 Personen in den "Design Cube" gekommen, um sichüber den XC90 "Cross Country" zu informieren, so ist der Andrang heuer deutlich höher. "Allein am ersten Wochenende waren es 250", sagt Thomas von Gelmini, der das Event organisiert hat. 9 Container mit insgesamt 60 Tonnen mussten entladen und aufgebaut werden. Erstmals können Interessenten vom Rathausplatz auch Probefahrten mit dem neuen SUV starten; die Namen der potenziellen Käufer werden dann an die Händler weitergeleitet. Eben jene Partner aus Wien und Umgebung nutzen den Glaspalast auch für ihre VIP-Präsentationen. Immerhin ist es die erste Gelegenheit, dieses Auto zu "erfahren":In den Schauräumen steht der XC40 erst Anfang März.


(MUE)





15 / 02
In der Diskussion um Umweltauflagen fehlt praktisch nie das State ...
15 / 02
Im Jänner 2018 legte die Zahl der Pkw-Neuzulassungen im EU-Raum ...
15 / 02
Werner Grell zieht begeistert Bilanz über die Bike Linz 2018: Ab ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 127   Magazine 128   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple