Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
02
2018


Great Wall in Kottingbrunn

Wirtschaft

Der chinesische Autobauer Great Wall Motor Company hat sich mit seiner neugegründeten Österreich-Tochter Great Wall Motor Austria Research&Development GmbH im ehemaligen Jet-Alliance-Gebäude in Kottingbrunn eingemietet. Am niederösterreichischen Standort will der Autoriese aus dem Reich der Mitte (1,2 Millionen produzierte Fahrzeuge 2016,82.


000 Mitarbeiter) Antriebskomponenten für Elektro-und Hybridfahrzeuge der nächsten Generation entwickeln. Bei der Eröffnung freute sich Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav (l.): "Dass Great Wall gerade Niederösterreich ausgewählt hat, belegt, dass das Land heute zu den Top- Unternehmensstandorten in Europa gehört."








15 / 02
In der Diskussion um Umweltauflagen fehlt praktisch nie das State ...
15 / 02
Im Jänner 2018 legte die Zahl der Pkw-Neuzulassungen im EU-Raum ...
15 / 02
Werner Grell zieht begeistert Bilanz über die Bike Linz 2018: Ab ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 127   Magazine 128   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple