Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
01
2018


Neues Material im Einsatz

Gewerbe

Eine neue Generation elektromotorischer Drosselklappen hat Rheinmetall Automotive im Sortiment. Diese sind speziell für den Einsatz in Euro-6-Fahrzeugen geeignet.


Ihr Gehäuse besteht statt der herkömmlichen Aluminiumlegierung aus einem Kunststoff, der in Kombination mit einer neu entwickelten Kunststoff/Metall-Hybrid- Drosselklappe Kosten-und Gewichtsvorteile verspricht. Mit dem neuen Gehäusematerial entfälltweiters die kostenintensive Behandlung der metallischen Oberflächen oder der Einsatz hochvergüteter Metalllegierungen. Bei der Drosselklappe wird auf einen serienerprobten elektromotorischen Antrieb mit zweistufigem Stirnradgetriebe gesetzt. Rheinmetall Automotive AG; www.rheinmetallautomotive.com








24 / 04
Eine Syntegration ist etwas für Mitmacher, nichts für Zuhörer. ...
24 / 04
Im ÖAMTC-Test von Ganzjahresreifen 2018 zeigen sich Verbesserung ...
24 / 04
Zur Opel-Vertragskündigung hat der Verband österreichischer Kra ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 132   Magazine 131   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple