Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
12
2017


Endlich erwaschsen...oder fast zumindest!

Diverses

Die Zeit bleibt für niemanden stehen, aber für Sentimentalitäten ist kein Platz in unserer Welt. Dabei darf auf eines auf gar keinen Fall vergessen werden, nämlich sich selbst treu zu bleiben. Und das beherrschen Fahrer und Porsche bravourös.


Sehr brav! Das ist eine gute Entscheidung", sagte die beste Ehefrau von allen, als ich ihr unser neues Familienauto offenbarte. "Ich bin stolz auf dich!", kam hinterher, unterlegt mit diesem süßen, entwaffnenden Lächeln. DER Superwaffe, wenn es Diskrepanzen in unseren gemeinsamen Vorstellungen gibt.

Früher, war alles ... anders

Zur Vorgeschichte: Früh durch den Mythos Porsche infiziert und geprägt durch viele Jahre Porsche-Cup, war es ein GT3 RS, Baujahr 2007, in welchem ich sie zu unserem ersten Date abholte. Klassisch. Mit Heckantrieb, 6-Gang-Handschalter, einem Traum-Heckflügel. Und das alles in (ich nannte es immer so) "fröhlichem" Orange gehalten (sie bezeichnete es immer als "etwas zu übertrieben", was ich so nie verstand). Aber, die Zeiten ändern sich und mit ihr ebenso die Anforderungen. "Hat eh ISOFIX", wurde ich nicht leise zu betonen, nachdem ich oft mit den Argumenten "... wie bringe ich den Kindersitz rein?" konfrontiert wurde. Vieles konnte mit dem Firmenauto erledigt werden. Aber jetzt, als Selbstständiger, war es dann doch an der Zeit, eine adäquate Lösung für all die Herausforderungen des Alltags zu finden. Dass ich die Entscheidung allein treffen durfte, liegt an unserer strengen Aufgabenteilung. Sie, als Innenarchitektin, kümmert sich ums traute Heim samt Einrichtung und Dekoration und ich mich für die standesgemäße Art der (auto-)mobilen Fortbewegung (wie in Dirty-Dancing-Manier: "Ich komme nicht in deinen und du kommst nicht in meinen Tanzbereich.").

Limo für alle

Somit jetzt: Panamera 4 E-Hybrid II. 462 PS. Tiefschwarzmetallic (keine Trauerfarbe), das Heck jetzt in zweiter Generation endlich eines Porsches würdig und mit ausreichend Platz für vier Personen. Da freuen sich die Kinder, wenn sie mal mit einem Freund gemeinsam mitfahren können. "Siehst du, ist es nicht schön, wenn wir mal alle zusammen Porsche fahren können?!" So oder so ähnlich lauteten die Argumente der BEVA (Beste Ehefrau Von Allen). Dass damit ihre Hoffnung auf eine etwas moderatere Fahrweise einhergeht, sagt sie natürlich nicht, liest sich aber deutlich genug zwischen den Zeilen. "Und wir sind jetzt auch umweltfreundlich, das ist ja auch ein Argument, oder?" Erwachsen, verantwortungsbewusst, verlässlich. Finanzamt, SVA und die Kammern bekommen pünktlich ihr Geld und die GIS wird auch bezahlt. Erwachsenwerden klingt langweilig, ja fast schon bieder. Kann sein, muss es aber nicht.

Revanchefoul mit Ansage

Das Leben hält manchmal schöne Überraschungen bereit und in unserem Fall: NoVA-Abschlag/Zuschlag gemäß §6 NoVAG Euro 0 (in Worten: NULL!) steht in der Preisliste. Das ist doch gleich mal ein Argument! Eine Rache am Finanzminister sozusagen. Noch dazu mit Ansage. So sehr ich mich lange Zeit gegen die Elektrifizierung wehrte, so überzeugt bin ich mittlerweile, was den Alltagsgebrauch betrifft. Dank Plug-in-Hybrid und einer elektrischen Reichweite von 50 Kilometern (theoretisch) ist er ein seltener Gast an Tankstellen, zumin dest wenn daheim eine brauchbare Aufladesta tion vorhanden ist. Porsche. 136Elektro-PS. Das klingt schon wieder langweilig. Ist es aber nicht. Denn wir haben ja noch 330 weitere Pferdchen, die geduldig auf ihren Einsatz in der Sportlimousine warten. Ein Dreh am Lenkrad und schon ist man in einer anderen Welt. Nämlich in der des Sportwagens. Was die Ingenieure zwischen reinem Elektro und SportPlus samt Boost in einer Souveränität auf die Räder gestellt haben, kommt der eierlegenden Wollmilchsau schon verdammt nahe.

"Geh raus, geh spielen

es wartet eine Welt auf dich."(Neophyta von Thomas D.) zitiere ich gerne, wenn die spät pubertären Phasen wieder einmal ausgeprägter sind. Dann heißt es früh aufstehen, hinein in das aufgeräumte Cockpit. Das riesige Display fügt sich nahtlos in die Armaturenlandschaft. Diese aufgesetzten Pseudo-iPads der diversen Konkurrenten (wobei er in Wirklichkeit kon kurrenzlos ist) wirken immer wie Fremdkörper. Also los. Einstellung zuerst auf Sport, Auspuffklappen auf und schon begrüßt er dich mit diesem einen Sound. Dass das Cockpit aufgeräumter scheint als bei den 911-Modellen stört nicht, war ja im alten GT3 auch so. Also, hinaus auf die Straßen und hier: einfach das Fahren genießen auf den gut bekannten Strecken zwischen Höllental und Weinviertel, welche zum Austoben dienen. Mit Launch-Control in 4,6 Sekunden auf Tempo 100, Spitze 278 km/h. Hier auf den Landstraßen ist er in seinem Element, nur enge Bergstraßen mag er nicht so recht, dafür ist er mit fast 2 Meter Breite und über 2,1 Tonnen Gewicht dann doch etwas zu ausgewachsen. Das gehört zum Erwachsensein wohl dazu, man hat ja selbst auch keine 62 Kilogramm mehr bei 180 Zentimetern.

Für Nachwuchs sorgen

Der Porsche ist lange Zeit ein Ebenbild deiner Stimmung, er kann auf höflich Ellmayer-gleich Omas zum Blockflötenkonzert der Enkelin bringen, um Sekunden später wie Rapid-Ultras brüllen und Stimmung verbreiten. Umso schöner, wenn man ihn dann auch gut beherrscht. Dafür trainiert man den Nachwuchs im ersten Schritt in der Monza Kartbahn (www. monza-kart.com). Dieanspruchsvolle zwei geschoßige Rennstrecke schärft die Reflexe und vermittelt erstes Rennstreckenfeeling. Ob sie später auch in Porsche-Rennautos sitzen werden, steht noch in den Sternen. BEVA möchte da nämlich auch noch mitreden ...

Träumen muss erlaubt bleiben

Ui ui ui!, es gibt wieder einen GT 2 RS. 700 PS. Heckantrieb. 6:47 auf der Nordschleife. Aber leider schon ausverkauft. Undüberhaupt, einmal auf den Geschmack des üppigen Raumangebots des Panamera gekommen, wird es schwer, darauf zu verzichten. SUV war ohnehin nie eine Option, zu groß und zu weit weg von der Straße, daher Limousine. Aber, da gibt es bald den neuen Panamera Sport Turismo. Noch mehr Platz für Rennrad, Skier, Golfbags ... oder Kids.

Macht-Wort

Meine Freunde vom Porsche-Marketing formulieren, ja, zelebrieren den Begriff "Macht-Wort" beim GT 2 RS in der Broschüre. Das trifft ebenso auf das Topmodell des Sport Turismo zu. 8 Zylinder, 680 PS und stolze 850 Newtonmeter Drehmoment. Damit geht sich dann auch wieder Tempo 300 auf deutschen Autobahnen aus. Beschleunigung 0-100 km/h in 3,4 Sekunden. Plötzlich werden die spätpubertären Auswüchse heftiger alserwartet. Ein "Daswillichunbedingthaben-Sehnsuchts-Reflex" durchzieht den Körper.

Während die Kinder die letzten Trainingsrunden drehen, muss ich mir noch Argumente für ihn ausdenken, mit einem Strauß Blumen allein wird BEVA vermutlich nicht umzustimmen sein, stolz wird sie auch nicht sein, aber die Kinder bestimmt, wenn ich sie damit von der Schule abhole. n

Porsche Panamera 4 E-Hybrid II

Preis: 148.326,-€ (Einstiegspreis ab 105.005,- €) Systemleistung 462 PS/340 kW |0-100 km/h: 4,6 sec Antrieb: 8-Gang Automatikgetriebe

Ø Verbrauch lt. Hersteller (im Test): 2,5 (8,7)/100 km CO2-Emission lt. Hersteller: 56 g/km Kofferraum: 405-1.215 | 4 Sitzplätze 2 kindersitztaugliche Fondplätze

Resümee

Sportlimousine mit Prestige undÖko-Faktor, dank der umlegbaren Rückbank passen auch Rennrad und Skier problemlos rein. Was uns gefällt: der Verbrauch, das Heck Was uns fehlt: Zeit, um durch alle Untermenüs zu surfen Familienbonus: die Kinder wollen immer mitfahren








17 / 07
Das seit knapp einem Jahr in Österreich aktive kroatische Versic ...
17 / 07
Im Juni 2018 verzeichnete ACEA bei den Pkw-Neuzulassungen in der ...
17 / 07
Nicht nur die Zahl der Pkw-NZL ist im 1. Halbjahr 2018 gestiegen, ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 137   Magazine 138   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple