Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
12
2017


Wenn die Reifen Winterschlaf halten

Diverses

Wer sein Auto mit Winterreifen ausstattet, sollte die Sommerreifen artgerecht betten. Umgekehrt gilt das Gleiche. Wir haben die besten Tipps und wichtigsten Regeln fürs Lagern Ihrer Gummis.


Man sieht es ihnen nicht an, so rund und robust und schwarz sie sind, aber: Reifen sind sensibel, wenn"s darum geht, wo sie ihre Winterferien oder die Sommerfrische verbringen -je nachdem, ob es sich um Sommeroder Winterpneus handelt. Kurz gesagt, sie sollten "sauber, trocken, dunkel, kühl und leicht belüftet" aufbewahrt werden. Gummi altert durch Lichteinwirkung und falsche Temperaturen schneller und kann in Kontakt mit beispielsweise Lösungsmitteln auch abseits der Straße einen Totalschaden erleiden.

Take it easy

Die bequemste Variante vorweg: Wer möglichst wenig Aufwand mit dem Reifenwechsel und dem Lagern haben will, überlässt dies dem Autohaus seines Vertrauens -eine besonders feine Variante stellen wir Ihnen auf Seite 71 vor: das Reifenhotel des Autohauses Ebner in Brunn. Ein luxuriöser One-Stop-Shop, wie er im Buche steht.

Die nächsteinfachste Möglichkeit sind externe Reifendepots bei Werkstätten oder Reifenfirmen, die Wechsel und Lagerung übernehmen.

Do it yourself

Wer sich für die kostengünstigste, jedoch aufwendigste Do-it-yourself-Methode entscheidet, sollte nachstehende Tipps beherzigen, damit die genialen Gummis in der nächsten Saison wieder rund laufen können:

- Sauber machen: Entfernen Sie Steine und Schmutz (vor allem aus den Profilrillen!) von den Felgen mit Bürste, Schwamm, Hochdruckreiniger und geeigneten Reinigungsmitteln. Keinesfalls scharfe Lösungsmittel verwenden, die den Reifen schädigen können.

- Kontrollieren: Checken Sie Lauffläche und Seitenwände auf Risse oder Löcher.

- Markieren: Kennzeichnen Sie -am besten mit Kreide -die Position der Reifen vor dem Abnehmen (z. B. VR =vorn rechts, HL =hinten links). Sie sollten beim nächsten Mal an der gleichen Position oder statt auf der Vorder-auf der Hinterachse montiert werden.

- Luft rein: Reifen sollten sich mit gut gefüllten Bäuchen zur Ruhe begeben -erhöhen Sie daher den Luftdruck um etwa 0,5 bar.

- Aufrecht stehen: Reifen ohne Felgen sollten weder liegen noch hängen, sondern aufrecht stehen. Reifen mit Felgen werden idealerweise ebenfalls stehend gelagert, allerdings nicht direkt auf dem Boden, sondern an Haken oder Felgenbäumen -hier empfiehlt sich die Garagenoder Kellerwand. Übereinander gestapelt liegen Reifen nicht optimal - sollten Sie sich jedochfür diese Variante entscheiden müssen, achten Sie darauf, dass die Gummis exakt übereinander liegen. Andernfalls drohen Verformungen und Schäden auf der zu stark belasteten Seite. n








16 / 01
Einmalige Entscheidungen lassen einzelne bekannte Marken heuer ni ...
16 / 01
Ein Streit ist zwischen Greenpeace Österreich und Verkehrsminist ...
15 / 01
153.000 Besucher (+3.000) verschafften sich auf der Vienna Autosh ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 126   Magazine 125   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple