Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
12
2017


Fairness und Zukunftssicherheit

Diverses

Faire Beziehungen zu allen Partnern, konsequente Kundenorientierung, ein breites Portfolio sowie die Bereitschaft, in die Zukunft zu investieren, bilden die Stärken der W. Denzel Auto AG.


Mit der nachdrücklichen Konzentration auf Kundenzufriedenheit und der konsequenten Investition und Erweiterung des Unternehmens haben wir in den vergangenen 30 Jahren eine sehr positive Entwicklung genommen", erklärt Mag. Gregor Strassl, seit 2015 Vorstandsvorsitzender der Wolfgang Denzel Auto AG. Dabei ist dasUnternehmen mit den drei Bereichen Automotive, Finanzdienstleistung über die Denzel Bank sowie dem Immobiliensegment heute sehr breit aufgestellt. Der Fokus liegt natürlich unverändert auf der Automobilbranche, denn auch die Denzel Bank konzentriert sich auf die Autofinanzierung, die mit 230 Millionen Euro Online-Spareinlagen finanziert werden.

Im Kernbereich Automotive bespielt Denzel nicht weniger als 12 Geschäftsfelder. So ist das Unternehmen Generalimporteur für Hyundai und Mitsubishi, dazu kommt eine umfassende Ersatzteil- Logistik, mit AutoPlus Reifen und AutoPlus Zubehör hat Denzel zudem komplette Lösungen für alle Marken entwickelt. Softwarelösungen für Autohäuser bietet Denzel mit MotionData und Vector. Und im Einzelhandel ist das Traditionsunternehmen mit mittlerweile 19 Autohäusern mit zahlreichen Marken ebenfalls sehr breit aufgestellt.

"In den vergangenen Jahren haben wir drei entscheidende Meilensteine gesetzt: Das ist einerseits das absolute Bekenntnis zu fairer und langfristiger Zusammenarbeit mit allen unseren Partnern, Lieferanten und Kunden", so Strassl. "Bei allem was wir tun, denken wir langfristig. Bei uns gibt es keine Quick-Wins." Die zweite wichtige Positionierung betrifft die konsequente Kundenorientierung. "Und der dritte, entscheidende Punkt ist die Bereitschaft, immer wieder zu investieren. Wir haben akzeptiert, dass die einzige Konstante die Veränderung ist", beschreibt Strassl: "Unser Blick ist nach vorn gerichtet und wir wissen, dass es in den kommenden 10 Jahren mehr Veränderungen gibt als in den vergangenen 100 Jahren. Das gilt sowohl für das Auto selbst als auch für dessen Vertrieb." Dabei bereitet sich Denzel auf eine weitere Konzentration im Handel und auf die Digitalisierung vor. Um diesen Bereich zur Chefsache zu machen, wurde das Vorstandsmandat von Hansjörg Mayr -innerhalb des 3er-Vorstands mit Strassl und CFO Bernhard Stark -nun erweitert. "Mayr kümmert sich als Vorstand Innovation, Technologie und Digitalisierung um die Gestaltung der Denzel-Zukunft", so Strassl: "Wir sind mehr denn je offen für Veränderung."








19 / 06
Einzelhandelssprecher Komm.-Rat Ing. Josef Schirak prognostiziert ...
19 / 06
Henrik Starup-Hansen (54) wechselt per 20. Juni 2018 in die Gesch ...
19 / 06
Prof. Rupert Stadler wurde am Dienstag, dem 19. Juni 2018 vorübe ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 136   Magazine 135   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Vienna Autoshow 2018
Vienna Autoshow 2018
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple