Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
12
2017


Ein Caddy für alle Fälle

Diverses

Welches Auto kann von sich schon behaupten, dass es regelmäßig Leben rettet? - Der Caddy kann. Als eines der Hauptfahrzeuge der Berufsrettung Wien. Sanitäter Nikolaus ist regelmäßig mit dem Tausendsassa unterwegs -und fühlt ihm mit seiner Familie auch privat auf den Zylinder.


Für alle Fälle

Ob als Familienfahrzeug oder NEF alias Notarzteinsatzfahrzeug: Der VW Caddy hat wirklich alles drauf, weshalb Nikolaus, Sanitäter bei der Berufsrettung, mit dem tapferen Kompaktvan auch als privaten Begleiter liebäugelt und mit Jasmin, Nico und Hund Gina auf seine Tauglichkeit testet.

Große Klappe

Nein, weder Jasmin, Nikolaus noch Mischlingshündin Gina sind damit gemeint - vielmehr genießt Gina durch diese, die große Heckklappe also, den sehr bequemen Zugang zum sehr geräumigen Kofferraum.

Kann auch schick

In der schmucken Lackierung "sandstorm yellow metallic" wirkt der praktische Caddy geradezu apart.

Ruhige Kugel schieben

Perfekt für den Job und im Familieneinsatz: der seitliche Zugang durch die Schiebetüren! Ob große oder kleine Leute: Hier kann jeder komfortabel und leicht ein-und aussteigen. »

Für weit mehr als sieben Siebensachen

Im klassischen Cockpit, das durch die wiederkehrende Karosseriefarbe aufgepeppt wird, herrscht Ordnung dank vieler praktischer Ablagen -sogar im Dachhimmel ist ein Fach eingerichtet. Jasmin ist zudem vom Touchscreen mit Gestensteuerung beeindruckt, Nico mag besonders die Klapptische.

Viel Platz auf wenig Raum

Was Familien am klug unterteilten Raum des kompakt dimensionierten Caddy loben, hebt Nikolaus auch im Beruf hervor. Im NEF lässt sich alles notwendige notärztliche Equipment gut und geordnet verstauen, dennoch finden vier (bzw. fünf in einem Nicht-NEF) Leute bequem Platz.

Flink und flexibel

Durchschnittlich acht bis zwölf Einsätze pro Tag hat Nikolaus während seiner Dienstzeit. Diese ist fix geregelt, wie bei jedem anderen in der Berufsrettung auch. Die Situation, dass er während des Familienausflugs zu einem Notfall gerufen wird, haben wir in unserer Geschichte absichtlich überzeichnet dargestellt, um das Allroundtalent des Caddy zu unterstreichen. Und auch wegen seiner Spritzigkeit und Wendigkeit, von der die Rettung bei den Fahrten in meist sehr hohem Tempo durch den Stadtverkehr profitiert.

Tür-und Toröffner

Immer wieder hervorzuheben ist das einmalige Tür- und Raumkonzept des Caddy, den es auch als Maxiversion um 47 Zentimeter länger und mit sieben Sitzen gibt. Komfort gibt"s auch, je nach Ausstattungsstufe. Unser Family-Modell überzeugte mit beheizbaren Vordersitzen und Außenspiegeln.

In letzter Sekunde

Im September hatte Nikolausübrigens einen sehr prominenten Einsatz. Er unterstützte Gregor Seberg und dessen Freundin souverän bei der Geburt ihres Kindes, das einige Wochen zu früh und noch dazu in komplizierter Steißlage auf die Welt drängte. Mutter und Sohn Elliot Jack Samuel sind wohlauf - und Nikolaus um einen erfolgreichen Einsatz reicher. Auch da war er selbstverständlich mit dem Caddy unterwegs

Sie wünschen? - Der Caddy spielt!

Egal ob als Zwei-, Fünf-oder Siebensitzer, als Kleintransporter, Familienkutsche oder Einsatzfahrzeug: Der Caddy lässt einen nie im Stich. Er zählt mit Abstand zu den vielseitigsten und multifunktionalsten Fahrzeugen, die es gibt.

Je nach Wunsch ist der VW Caddy mit modernen Diesel-oder Benzinmotoren erhältlich, die der Abgasnorm Euro 6 entsprechen. Oder auch -wie in unserer Testvariante -als TGI Blue-Motion: In dieser Variante verbrennt er sowohl Benzin als auch Erdgas. Er startet bei vollen Tanks im kostengünstigeren CNG-Betrieb (CNG =Compressed Natural Gas) und verfügt über einen 13-l-Reservetank.

Neben seiner Vielseitigkeit ist der Caddy auch hinsichtlich Konnektivität und Fahrerassistenzsystemen top und modern unterwegs und bietet Sicherheit in allen Lebenslagen, von der Multikollisionsbremse über den Parklenkassistenten bis zum Automatischen Abstandregler ist er mit allem, was das Herz begehrt, auszustatten.

P. S.: Nicht nur für Unternehmungsfreudige, sondern auch für Unternehmer absolut interessant: Der Caddy ist vorsteuerabzugsfähig! n

VW Caddy 1,4 TGI Family

Preis: 35.143,42€(Einstiegspreis ab 17.389,- €) 110 PS/81 kW |0-100 km/h in 13,7 sec | Antrieb: DSG 6-Gang

Ø Verbrauch lt. Hersteller (im Test): 4,5 kg (6,1 kg)/100 km

Ø CO2-Emission lt. Hersteller: 122 g/km |Kofferraum: 750-3.030 5 Sitzplätze |3 kindersitztaugliche Fondplätze

Resümee

DAS Allroundtalent schlechthin und somit der perfekte Begleiter für jede Lebenslage -in dieser Farbe auch ein echter Hingucker! Was uns gefällt: viel Platz auf kompaktem Raum Was uns fehlt: die Anordnung des Multimediascreens ist etwas tief platziert Familienbonus: die praktischen Schiebetüren und vielen Ablagen








10 / 07
Wenig überraschend weist das Juni-Pkw-Neuzulassungsergebnis 2018 ...
12 / 07
Kürzlich hat Reed Exhibitions Österreich die offene Stelle des ...
12 / 07
ZF Aftermarket wird beim Automechanika-Auftritt die Rolle als Arc ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 136   Magazine 135   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Vienna Autoshow 2018
Vienna Autoshow 2018
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple