Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
12
2017


"Mehr wert als andere"

Handel

Mit 4 Standorten für Nissan, Suzuki, Volvo und Infiniti ist die Firma Spes in den vergangenen Jahren stark gewachsen -und vertraut auf Castrol.


Es war Ende der 1950er-Jahre, als erstmals Motoröl von Castrol in die Werkstätte der Firma Spes am Eggenberger Gürtel in Graz geliefert wurde: Wie viele Autos seit damals durch die Werkstätte gingen, weiß heute niemand mehr so genau -vor allem nicht, weil das Unternehmen seither von einem auf vier Standorte (darunter einer in Brunn am Gebirge) und von 30 auf 80 Mitarbeiter gewachsen ist. Rund 1.000 Neu-und 600 Gebrauchtwagen werden im Jahresverlauf bei Spes verkauft und kommen natürlich auch wieder zum Service in die Werkstätte. Trotz dieser Größe ist für die beiden Geschäftsführer Konrad und Roland Spes eines klar: "Wir könnenuns an keinen einzigen Motorschaden erinnern, der durch Öl ausgelöst wurde."

"Mit wenigen Produkten alles abdecken"

Eine langfristige Partnerschaft (mit der vierten Generation an Castrol-Außendienstmitarbeitern) steht für die Spes-Brüder also im Vordergrund: "Und wir wissen auch, dass die Marke Castrol für die Kunden mehr wert ist als andere", sagen die beiden unisono. "Der Vorteil ist, dass wir mit wenigen Produkten alle Spezifikationen dieser doch so unterschiedlichen Marken inden Autohäusern der Firma Spes abdecken können", freut sich Michael Beder, Distributor Business Manager. 80 Prozent der Produkte werden mit Tankwagen geliefert: "Der Kunde kann einen Mindestlagerstand definieren, dann wird der Zählerstand automatisch an uns übermittelt", erklärt Bernd Graschi,Key Account Manager Südösterreich: "Der Kunde erhält dann von uns einen Terminvorschlag, wann wir liefern." Das sei ideal gelöst, bestätigt das Autohaus Spes: "Denn wir wissen bei der Inventur auch immer ganz genau, wie viel Öl in den Tanks ist." Gute Dienste in den Spes-Werkstätten leisten auch die Bremsflüssigkeits-Testgeräte, die eigens für jene Betriebe entwickelt wurden, die auf Castrol vertrauen. "Wir machen uns Gedanken, wie wir den Werkstätten helfen können und liefern auch solche Geräte", sagt Graschi: "Ein Tropfen genügt und man weiß, wie die Flüssigkeit beschaffen ist." Ein Grund mehr, warum die beiden Spes-Brüder auch in den kommenden Jahr(zehnt)en auf Castrol vertrauen werden. (MUE)








19 / 06
Einzelhandelssprecher Komm.-Rat Ing. Josef Schirak prognostiziert ...
19 / 06
Henrik Starup-Hansen (54) wechselt per 20. Juni 2018 in die Gesch ...
19 / 06
Prof. Rupert Stadler wurde am Dienstag, dem 19. Juni 2018 vorübe ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 136   Magazine 135   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Vienna Autoshow 2018
Vienna Autoshow 2018
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple