Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
12
2017


1000 PFERDESTÄRKEN FÜR EINEN GUTEN ZWECK

Diverses

Unter dem Motto«Stärke» fand am 18. November 2017 die Laureus Charity Night im Hangar 9 in Dübendorf statt. Knapp drei Millionen Franken wurden für soziale Förderprojekte für Kinder und Jugendliche gesammelt. Mercedes-Benz unterstützte die Charity-Auktion mit einer Kaufoptionfür den Mercedes-AMG Project ONE Hypercar.


Die elfte Ausgabe der Laureus Charity Night stand unter einem ganz besonderen Stern. Zum 50-Jahre-Jubiläum von Mercedes-AMG stiftete die Mercedes-Benz Schweiz AG als Auktionshighlight die Kaufoption für einen Supersportwagen Mercedes-AMG Project ONE, die für 2"106"000 Franken an den Meistbietenden ging. Lediglich 275 Stück des Hypercars mit 1000 PS werden gebaut. «Die Kaufoption für Project ONEpasste perfekt zur Charity Night 2017», erläutert Marc Langenbrinck, CEO Mercedes-Benz Schweiz und fügt an: «Ich bin überwältigt, dass 2,9 Millionen Franken für eine gute Sache zusammengekommen sind, und ich bin überzeugt, dass wir mit diesem Geld viele Kinder und Jugendliche glücklich machen können.» Weitere 200"000 Franken brachte ein Unikat der renommierten Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen ein.

Der zweisitzige Supersportwagen bringt erstmals modernste und effizienteste Formel-1-Hybrid-Technologie nahezu eins zu eins von der Rennstrecke auf die Strasse. Das Hypercar mit variablem Allradantrieb leistet voraussichtlich mehr als 1000 PS, seine Höchstgeschwindigkeit wird bei über 350 km/h liegen. Der Antrieb besteht aus einer hochintegrierten und intelligent miteinander vernetzten Einheit aus Hybrid-Turbo-Verbrennungsmotor mit insgesamt vier Elektromaschinen. Das Hypercar kombiniert überwältigende Rennstrecken-Performance und alltagstaugliche Formel-1-Hybrid-Technologie mit beispielhafter Effizienz. Das ist weltweit einzigartig.

«Let"s get ready to rumble»

Die Spendengala wurde zum ersten Mal von Rainer Maria Salzgeber gemeinsam mit Tochter Chloé moderiert. Ebenfalls auf der Bühne bzw. im Boxring stand der bekannteste Ansager von Boxkämpfen, Michael Buffer. Mit seinem legendären «Let"s get ready to rumble» heizte er den 700 geladenen Gästen ein. Zahlreiche nationale und internationale Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft, Politikund Gesellschaft setzten sich auch an der diesjährigen Charity Night für die gemeinsame Vision ein, über den Sport das Leben von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz positiv zu verändern. Darunter Laureus-Vertreter wie Edwin Moses, Fabian Cancellara, Fussballlegende Cafu und Ex-Formel-1-Profi David Coulthard: «Ich bin sehr stolz, dass ich zusammen mit Mercedes-Benz die Laureus-Stiftung unterstützen darf. Kinder sind unserer Zukunft.» Für musikalische Highlights sorgten die Schweizer Band Pegasus und Baschi, der gemeinsam mit den Laureus-Kindern den Jubiläumssong 2016 aufführte.

Die Laureus Foundation Switzerland wurde 2006 von Mercedes-Benz Schweiz und IWC Schaffhausen als Ableger der internationalen Stiftung Laureus Sports for Good gegründet. Unterstützt wird die Laureus-Stiftung auch vom neuen Country Patron, der MSS Holding AG. Die Laureus Charity Night ist der wichtigste Fundraising-Event für die Stiftung und findet seit 2007 jedes Jahr im Herbst statt.

www.laureus.ch








18 / 01
Die (inter)nationale Autowirtschaft bejubelt auch 2017 eine Rekor ...
18 / 01
In einem Statement zu den neuen Datenschutzbestimmungen warnt Ein ...
18 / 01
Die Preise für Benzin und Diesel sind 2017 gegenüber dem Vorjah ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 126   Magazine 125   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Vienna Autoshow 2018
Vienna Autoshow 2018
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple