Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
11
2017


"Die Kirche im Dorf lassen"

Wirtschaft

Car-Garantie-Vorstand Axel Berger plädierte für mehr Sachlichkeit und weniger Emotionalität in der Digitalisierungsdebatte und der Diskussion um autonom fahrende Fahrzeuge.


Eine Medaille hat immer zwei Seiten. Axel Berger, plädierte dafür, dass man "die Kirche im Dorf lassen" sollte, da "auch in Zukunft Geschäfte zwischen Menschen gemacht" werden. Vor der Massentauglichkeit müssten im Bereich der selbstfahrenden Fahrzeuge die rechtlichen Graubereiche ausgemerzt werden. So seien "unklare Haftungen bei Unfällen" undbei Strafzetteln, wenn etwa das selbstfahrende Auto die Höchstgeschwindigkeit übertritt, ebenso ungelöst wie "zentrale Fragen zum Werkstätten-Routing dieser autonomen Fahrzeuge". In Zukunft würden Autos selbstständig (bereits vor dem Eintreten der Panne) über ein Problem Bescheid wissen und selbst entscheiden "welcher Betrieb zur Reparatur und Service angefahren wird".








17 / 11
Aufgrund negativer Fortführungsberechnungen vermeldet Masseverwa ...
15 / 11
Noch 2 Tage lang bietet sich für Motorradfahrer die Chance beim ...
16 / 11
Nach einem schwachen September legte die Zahl der Pkw-Neuzulassun ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 121   Magazine 120   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Podium
A&W-Tag 2017: Podium
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple