Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
10
2017


Ohne Vakuum spülen

Diverses

Auf Basis langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der elektrischen Kühlmittelpumpen hat die zur Rheinmetall Automotive gehörenden Pierburg GmbH die Vapor pump entwickelt, die zur Spülung des Aktivkohlebehälters dient. In diesem Behälter werden Dämpfe des Kraftstofftanks gesammelt und anschließend im Motor verbrannt.




Bei der neuen Pumpe wird der Kohlebehälter auch ohne das bislang nötige Vakuum im Ansaugrohr gespült. Angetrieben wird die Vapor Pump von einem einphasigen Motor, der zum großen Durchsatz und dem geringen Druck der Anwendung passt.

Durch ein hohes Drehmoment wird gewährleistet, dass die Pumpe schnell anläuft und reagiert, während das zentrifugale Design ermöglicht bei wenig Energieaufwand selbst gegen das geschlossene Ventil zu arbeiten. Mit dem Einsatz einiger Kunststoffkomponenten möchte Pierburg sowohl das Gewicht als auch die Kosten niedrig halten.

Rheinmetall Automotive AG www.rheinmetall-automotive.com








14 / 12
Während sich die Zahl der Insolvenzen in Österreich insgesamt r ...
13 / 12
Mit erwarteten 1.025.000 verkauften Fahrzeugen in 27 Ländern war ...
14 / 12
Komm.-Rat Anton Bucek hat eine neue Funktion: Er war „Mister Un ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 124   Magazine 123   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple