Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
09
2017


Im Verschiss

Diverses

"920 Stickoxid-Tote pro Jahr, Kinder besonders gefährdet" - "Hysterische Kampagne gegen Diesel-Pkw" - "Schamlose Konzerne" -"Grüne Verkehrspolitik Schuld an Emissionen" Was lernen wir aus diesen Sagern, außer dass es kein Stoßgebet ist, wenn sich ein Wiener Automobilist angesichts einer roten Ampel ein "Oh, Maria!" entringt? Richtig: Es ist Vorwahlherbst, die PR-Hackln fliegen tief -natürlich auch in Sachen Diesel-Debatte. (Konflikt? Skandal? Armageddon?) Während wir darauf warten, dass irgendwer das Problem löst, sorgt es für Kurzweil, wenn den PR-Profis ein Sager auskommt, den sie im Nachhinein lieber stecken gelassen hätten.


Ganzoben auf meiner persönlichen Hitliste steht derzeit eine Absonderung von Brigitte Zypries. Der Diesel sei "ein bisschen in Generalverschiss geraten", meinte die deutsche Wirtschaftsministerin, offenbar um zu beschwichtigen. Auch Horst Seehofer kann griffig: Den Diesel verbieten hieße, "die Axt andie Wurzel des Wohlstands zu legen". Da schimmert doch klassische Bildung durch! Götz von Berlichingen trifft Gebrüder Grimm. So muss Botschaft!








21 / 11
Koelnmesse und Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwer ...
21 / 11
Hohe Nachfrage herrschte in den ersten 3 Quartalen 2017 nach gebr ...
21 / 11
Dipl.-Ing. Gerald Langer, Mitbegründer des Softwareherstellers V ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 121   Magazine 120   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Besucher
A&W-Tag 2017: Besucher
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple