Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
06
2017


Porsche-Preis an Kleinschmit

Aspekte

Die Technische Universität Wien hat den "Professor Ferdinand Porsche"-Preis an Dipl. -Ing.


Anke Kleinschmit verliehen. Die Leiterin Konzernforschung und Nachhaltigkeit bei der Daimler AG nahm den Preis für die Entwicklung des Vierzylinder-Diesels OM 654 entgegen, der in der neuen E-Klasse eingesetzt wird und über ein innovatives Abgasreinigungssystem verfügt. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und wurde zum 20. Mal, dabei erstmals an eine Frau, verliehen. Im Bild v. l.: Oliver Blume (Porsche AG), Anke Kleinschmit (Daimler AG), Alain Favey (Vorstandssprecher Porsche Holding Salzburg), Prof. Bernhard Geringer (Institutsvorstand Fahrzeugantriebe/Automobiltechnik, TU Wien).








17 / 10
Dieser Wahlkampf entpuppte sich als Tortur. Der politisch geschun ...
17 / 10
Wer den hochkarätigen Referenten am A&W-Tag (24. Oktober 2017) l ...
17 / 10
Ein Antidumpingverfahren für Einfuhren neuer und runderneuerter ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 118   Magazine 117   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

10AW TAG 2017 muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2016
A&W-Tag 2016
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet






To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple