Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
06
2017


Miba mit Umsatzrekord

Aspekte

Globale Rekordumsätze von 752 Millionen Euro meldet die Miba AG für das abgelaufene Geschäftsjahr. Man arbeitet laut Vorstandsvorsitzendem F.


Peter Mitterbauer (l., gemeinsam mit Finanzvorstand Markus Hofer) daran, bis 2020 das Ziel von 1 Milliarde Euro Gruppenumsatz zu erreichen. Im Automotive-Segment wuchs dieMiba stärker als der Pkw-Markt, wofür unter anderem der Erfolg mit pulvermetallurgischen Komponenten verantwortlich ist. Bei Komponenten für Lkws standen Verluste in Nordamerika Zugewinnen in der EU und China gegenüber. Die Zukunft sieht die Miba in der Vermarktung für mehr Energieeffizienz beiherkömmlichen als auch neuen Antriebskonzepten.








14 / 12
Während sich die Zahl der Insolvenzen in Österreich insgesamt r ...
13 / 12
Mit erwarteten 1.025.000 verkauften Fahrzeugen in 27 Ländern war ...
14 / 12
Komm.-Rat Anton Bucek hat eine neue Funktion: Er war „Mister Un ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 124   Magazine 123   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Podium
A&W-Tag 2017: Podium
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple