Live zur zukunftsfitten Werkstätte

Live zur zukunftsfitten Werkstätte

Melden Sie sich noch rasch zum Live-Seminar von A&W und Conti Aftermarket zum Thema: „So machen Sie Ihre Werkstatt fit für die Zukunft“ am 6.10. um 17h an.

Aus Region wird Realität

Aus Region wird Realität

Die neue Vertriebsstruktur des Varta-Herstellers Clarios in Österreich trägt der aktuellen Handelsstruktur mit global tätigen Anbietern und dem lokalen Autoteilehandel Rechnung.

Wertschöpfung in Österreich

Wertschöpfung in Österreich

Mit der Produktion in Wien war Lukoil auch während der Corona-Situation voll lieferfähig und konnte den COVID-bedingten Rückgang mit neuen OE-Aufträgen kompensieren.

Advertisement

Conti Aftermarket: Rundum versorgt

Conti Aftermarket: Rundum versorgt

Continental nutzt mehr als 120 Jahre Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit Fahrzeugherstellern, um ein breites Portfolio an Ersatzteilen in Originalqualität im unabhängigen Automobilersatzteilmarkt anzubieten. Zum Programm gehören hochwertige Komponenten wie Reifen, Antriebsriemen, Bremsscheiben und -beläge der Marke ATE, sowie Hydraulik- und Elektronik-Ersatzteile. Einen weiteren Schwerpunkt bilden auch Prüf- und Servicegeräte sowie Diagnoseanwendungen wie die Remote Vehicle Data Plattform zur Ferndiagnose. Relativ neu im Programm sind jetzt auch Filter, Batterien, Scheibenwischer und Turbolader unter der Marke Continental erhältlich. Auch in diesem Jahr gibt es wieder zahlreiche Neuheiten:

Advertisement

Advertisement

A&W Wissen

Klingt gut: Wenn Oberflächen schwingen

GW-Seminar in Salzburg

Am 3. und 4. November bietet der TÜV SÜD in Salzburg die nächste Gelegenheit zur Weiterbildung im Gebrauchtwagen-Management.

Klingt gut: Wenn Oberflächen schwingen

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter Marketing ist ein unterschätztes Marketing-Tool im Autohaus. Auf keinem anderen Kanal kann man besser segmentieren, skalieren und den Kunden persönlich ansprechen. Wir geben Tipps, die zum Erfolg führen.

Klingt gut: Wenn Oberflächen schwingen

"Es war höchste Zeit!"

Die seit 2015 bestehende Richtlinie zum Arbeiten mit Hochvolt-Systemen bei Autos wurde erneuert und um zusätzliche Berufsgruppen ergänzt.

Advertisement

Advertisement



Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK