HIGHTECH-ZUKUNFTSWERKSTATT: SO WERDEN KÜNFTIG AUTOS GEBAUT

HIGHTECH-ZUKUNFTSWERKSTATT: SO WERDEN KÜNFTIG AUTOS GEBAUT

Die so genannte TecFabrik im Sindelfingener Werk von Mercedes-Benz Cars ist eine Hightech- Zukunftswerkstatt für modernste Fertigungsverfahren und Industrie 4.0. Hier hat der Automobilhersteller die Bereiche Design, Entwicklung, Vertrieb, Einkauf und Produktion intelligent vernetzt. Durch die enge Verzahnung der Bereiche bereits im Anfangsstadium der Entwicklung kann der Reifegrad der Produkte schon frühbeeinflusst werden.

GANZ SCHÖN SPORTLICH

GANZ SCHÖN SPORTLICH

Mit dem Stinger bringt Kia eine viertürige Sportlimousine mit Fliessheck an den Start, die sich in puncto Design und Konzept eng an die 2011 auf der IAA in Frankfurt präsentierte Studie Kia GT anlehnt. Technisch basiert der Kia Stinger auf dem G80 der ebenfalls zur Hyundai Motor Company gehörenden Marke Genesis, die ab Ende 2019 auch in Europa auffahren soll. Der Stinger kommt hierzulande in der GT-Version mit 3.3-l-Turbo-V6, 8-Stufen-Automat und Allradantrieb auf die Strasse.

MEHR ALS EINE GROSSE SHOW?

MEHR ALS EINE GROSSE SHOW?

Ich bin wieder einmal«der Zweifler». Dies deshalb, weil ich nicht glaube, dass die zweiwöchige Megashow in der deutschen Ex-Hauptstadt Bonn mit mehr als 20"000 geladenen Gästen und über 1000 Journalisten und anderen Medienleuten viel brachte und bringen wird im Kampf gegen die Erderwärmung.

Advertisement

Advertisement

Advertisement

A&W Wissen

Mercedes präsentiert neuen CLS

GW-Seminar in Salzburg

Am 3. und 4. November bietet der TÜV SÜD in Salzburg die nächste Gelegenheit zur Weiterbildung im Gebrauchtwagen-Management.

Mercedes präsentiert neuen CLS

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter Marketing ist ein unterschätztes Marketing-Tool im Autohaus. Auf keinem anderen Kanal kann man besser segmentieren, skalieren und den Kunden persönlich ansprechen. Wir geben Tipps, die zum Erfolg führen.

Mercedes präsentiert neuen CLS

"Es war höchste Zeit!"

Die seit 2015 bestehende Richtlinie zum Arbeiten mit Hochvolt-Systemen bei Autos wurde erneuert und um zusätzliche Berufsgruppen ergänzt.

Advertisement

Advertisement



Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK