Magazin

Die Spannung steigt

Die Spannung steigt

Die Subventionen der Bundesregierung werden den Trend zur Elektromobilität weiter beschleunigen. Dr. Michael-Viktor Fischer, Chef von smatrics, stellt die nötige Infrastruktur zur Verfügung - auch in Autohäusern.

Erfahren Sie mehr
Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand

Thomas Nelles, als Leiter des Automotive-Aftermarket-Vertriebs in der D-A-CH-Region sowie den Benelux-Staaten Nachfolger von Lutz Sattler, war beim Branchentreff AutoZum in Salzburg.

Erfahren Sie mehr
Präzise wie Glasslink

Präzise wie Glasslink

Nun werden Scheiben zusätzlich zum Stempel von Saint-Gobain Sekurit im Siebdruck mit einem QR-Code versehen: Ist die Scheibe zu ersetzen, kann sie mit dem Code eindeutig identifiziert werden.

Erfahren Sie mehr
"Es gibt keinen Haken!"

"Es gibt keinen Haken!"

Regionale Klein-und Mittelbetriebe sind das Rückgrat des österreichischen Ersatzteilehandels: Ein Beispiel dafür ist die niederösterreichische Firma MäxPol, die als Mitglied der Teilehandelsgenossenschaft ATP ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte schreibt.

Erfahren Sie mehr
Nicht nur Optimismus gefragt

Nicht nur Optimismus gefragt

Eine sehr schwungvolle, motivierende Rede hielt VRÖ-Obmann James Tennant bei der Eröffnung des ReifenForums auf der AutoZum in Salzburg. Aufgrund von 6,6 Millionen zugelassenen Fahrzeugen sieht er großes Potenzial für die Reifenfachbetriebe, erinnerte aber auch daran, dass die Unternehmen über zusätzliche Angebote nachdenken müssen.

Erfahren Sie mehr
Frauenthal kauft Schmiedeaktivitäten von Mahle

Frauenthal kauft Schmiedeaktivitäten von Mahle

Dieösterreichische Frauenthal-Gruppe will ihre Aktivitäten in der Automotive Division weiter ausbauen und zu einem strategischen Player mit Nischenprodukten werden: Das ist der Hintergrund des geplanten Kaufs der Schmiedeaktivitäten von Mahle. Betroffen sind die Werke Plettenberg (Nordrhein-Westfalen) und Roßwein (Sachsen).

Erfahren Sie mehr
Castrol, BP und Renault kooperieren in der Formel 1

Castrol, BP und Renault kooperieren in der Formel 1

In der Saison 1997 hatte Renault zum bisher letzten Mal mit BP und Castrol zusammengearbeitet; zwei Jahrzehnte später wird diese Kooperation wiederbelebt: BP Ultimate (Kraftstoffe) und Castrol Edge (Schmierstoffe) sind die offiziellen Partner des Formel 1-Teams. Die Unternehmen glauben, dass die Bedeutung der Kraftübertragung durch die neuen Aerodynamik-Regelungen heuer noch größer sein wird als bisher.

Erfahren Sie mehr
Partslife verleiht auch heuer den Umweltpreis

Partslife verleiht auch heuer den Umweltpreis

Die Nachhaltigkeit der Umweltprojekte in den Unternehmen ist das wichtigste Kriterium für die Vergabe des Umweltpreises, den Partslife auch heuer wieder verleiht. Laut Wolfgang Steube haben jene Unternehmen, die bisher mit dem Preis ausgezeichnet wurden, auch immer einen "Leuchtturm-Charakter", indem sie für andere Firmen ein Beispiel für nachhaltiges Wirtschaften sind.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK