Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
05
2017


Papinski ist neuer AIRC-Präsident

Menschen

Der Weltverband der Karosserie-und Fahrzeugbauer (AIRC) hat einen neuen Präsidenten und der kommt -welche Ehre - aus Österreich: Erik Paul Papinski, Bundesinnungsmeister der Karosseriebautechniker (M. ), wurde Ende April in diese Funktion gewählt.


Vizepräsident ist Peter Börner aus Deutschland (l.), Generalsekretär ist Thomas Krebs (r.). Papinskis weitere Stellvertreter kommen aus Dänemark und Großbritannien. Er wurde für 3 Jahre in diese Funktion gewählt; noch nie war ein Österreicher an der Spitze der AIRC. Der Verband vertritt vor allem Länder aus Europa, aber auch Japan und die USA. Papinski folgt dem Schweizer Hans-Peter Schneider nach.








23 / 05
„Außerhalb Wiens steigt die Zahl der Autos doppelt so stark wi ...
23 / 05
Euroda, der europäische Opel-/Vauxhall-Händlerverband, hat den ...
22 / 05
Ins Visier der Kärntner Grünen ist das traditionelle GTI-Treffe ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 110   Magazine 109   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

9AW Info Banner
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2016
A&W-Tag 2016
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet






To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple