Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
04
2017


Huskys für die warme Zeit

Gewerbe

Der Klimaservice-Spezialist erweitert sein bereits umfangreiches Programm mit weiteren Lösungen. Dabei werden sowohl die Anforderungen für das Klimamittel R134a wie auch R1234yf berücksichtigt.


So hat Hella Gutmann gleich drei neue, vollautomatische Geräte für das kommende Klimaservice-Geschäft neu ins Angebot aufgenommen. Für die Werkstätte ist bei dem umfassenden Vollsortiment in jedem Fall das richtige Modell mit dabei. Der Klimaspezialist legt bei den drei Neuen besonders großen Wert auf hochwertige und dennoch bezahlbare Lösungen. So wurde das Husky 1500 für R1234yf ebenso neu vorgestellt wie die kleinen mobilen Geräte Husky 1000, ebenfalls für R1234yf, sowie Husky 100 für R134a.

Vollautomatischer Ablauf

Laut Aussage von Hella Gutmann ordnet sich das neue Husky 1500 preislich in der Geräte-Mittelklasse ein, stellt aber einen High-Level-Vollautomaten dar. Der Anwender muss also lediglich die gewünschte Aufgabe sowie das richtige Fahrzeug aus der Datenbank auswählen, danach die Schläuche am Fahrzeug anschließen und den automatischen Vorgang starten. Den kompletten Service-Ablauf erledigt das Husky-Klimaservice-Geräte automatisch, auch der Leistungstest wird durchgeführt. Abgeschlossen wird der Vorgang durch den Ausdruck des Protokolls am integrierten Ticketdrucker.

Dabei erfolgt das Standard-Klimaservice in fünf vollautomatischen Arbeitsphasen:

1. Kältemittel-Rückgewinnung und Öl-Ablass

2. Evakuierung und Dichtheitstest

3.Öl-Befüllung

4. Kältemittel-Befüllung

5. Klimaanlagen-Leistungstest

Kompakte Geräte für flexiblen Einsatz

Bei geringerem oder mittelmäßigem Einsatz von Klimaservicegeräten in der Werkstatt empfehlen sich mobile Geräte. Hella Gutmann bietet in diesem Bereich die Modelle Husky 100 (für R134a) und Husky 1000 (für R1234yf). Die beiden Produkte sind mit Abmessungen von 950 x 530 x 530 mm sehr kompakt und dementsprechend flexibel. Technisch sind Husky 100 und Husky 1000 an allen herkömmlichen Pkw-Modellen einsatzfähig, optional auch an Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen. Darüber hinaus ist auch die Verwendung an Nutzfahrzeugen und Landmaschinen möglich. Dank eines optional verfügbaren Schlauchsets ist eine Distanz von 6 Metern zwischen Gerät und Klimaanschlüssen überbrückbar.

Befüllgenauigkeit ist entscheidend

Ein wichtiger Aspekt ist die Befüllgenauigkeit, die durch die kalibrierbaren elektronischen Waagen für die Flüssigkeiten garantiert wird. Einerseits reagieren besonders Klimaanlagen mit geringen Füllmengen sehr sensibel und können bei falscher Befüllung den Dienst verweigern, andererseits ist durch die hohen Kosten des Klimamittels R1234yf die exakte Befüllgenauigkeit auch ein wirtschaftlicher Faktor.








21 / 06
Rund 70 Teilnehmer folgten der Einladung zum 7. vie-mobility Symp ...
22 / 06
Die Produktionsbänder vieler Automobilhersteller stoppen exakt a ...
22 / 06
Erwin Kartnaller, unser Tiroler INFO-Schreiber in Schweizer A&W-D ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 112   Magazine 111   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

10AW TAG 2017
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2016
A&W-Tag 2016
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet






To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple