Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
04
2017


Potenziale bei Privatwie Firmenkunden

Diverses

Der zum Volkswagen-Konzern gehörende Hersteller Skoda Auto überschritt 2016 die Millionengrenze durch Wachstum in allen Regionen.


Skoda habe sich für Funktionalität, Raumangebot und Preis-Leistungs-Verhältnis stark etabliert, in den vergangenen Jahren habe man sich in Kommunikation und kristallinem Design das Thema Emotionalität vorgenommen, sagt Skoda-Vertriebschef Werner Eichhorn. Begonnen habe das mit dem Octavia, der Kodiaq sei dabei der letzte Baustein. Mit ihm wolle die Marke Portfolio und Positionierung erweitern und mehr Kunden anziehen, ohne die Kernwerte der Marke zu verlassen.

Potenzial sieht er sowohl im Privat-wie auch Firmenkundenbereich. Nachdem Skoda 2016 im dritten Jahrüber eine Million Fahrzeuge und ein Wachstum in allen Regionen erreicht habe, sei man mächtig stolz. Nachhaltig und profitabel solle es in den nächsten Jahren weitergehen, sagt Eichhorn.








20 / 07
Mit 1. Jänner 2018 erhält die BMW AG einen neuen Vorstand, der ...
20 / 07
Geschichtsträchtige Oldtimer, Rennfahrer-Legenden, Promis und Ve ...
20 / 07
Nach dem VW-Dieselabgas-Skandal laufen Ermittlungen gegen fast al ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 114   Magazine 113   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

10AW TAG 2017 muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2016
A&W-Tag 2016
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet






To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple