Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
04
2017


Magna freut sichüber volle Bücher

Diverses

Der Produktionsstart für den 5er-BMW war für Magna-Steyr-Chef Günther Apfalter nur der Beginn.


Das Grazer Werk startet nach demÜbergangsjahr 2016, in dem die Produktion auf rund 85.000 Einheiten sank, nun voll durch. "Im Jahr 2018 wollen wir die Zahl von 200.000 Stück erreichen", sagt Günther Apfalter. Neben dem 5er-BMW, der in enger Abstimmung mit dem Stammwerk in Dingolfing als Limousine und als Tourer von den Bändernläuft, kommt ab 2018 der neue Jaguar I-Pace sowie ein weiteres, noch nicht genanntes Modell des britischen Herstellers. Die Mercedes G-Klasse bleibt bis 2023 im Programm.

Die Suche nach zusätzlichen Mitarbeitern läuft auf Hochtouren: Insgesamt will das Werk um 3.000 Personen aufstocken. "Unsere Mitarbeiter müssen auch unternehmerisch denken. Durchschnittliche Leistung wird bei uns nicht gefördert", so Apfalter.








20 / 07
Mit 1. Jänner 2018 erhält die BMW AG einen neuen Vorstand, der ...
20 / 07
Geschichtsträchtige Oldtimer, Rennfahrer-Legenden, Promis und Ve ...
20 / 07
Nach dem VW-Dieselabgas-Skandal laufen Ermittlungen gegen fast al ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 114   Magazine 113   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

10AW TAG 2017 muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2016
A&W-Tag 2016
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet






To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple