Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
03
2017


Feinstaub-Feixer gefährden Jobs

Gewerbe

Wenn es um den Feinstaub geht, feixen die Wiener Grünen stereotyp gegen ihren natürlichen "Feind": das Auto. Jüngster Streich ist die Forderung, Diesel-Fahrzeuge mit vergleichsweise hohem Schadstoffausstoß an Tagen mit hoher Umweltbelastung nicht mehr in bestimmte Stadtgebiete einfahren zu lassen.


300.000 Wiener Pkw-Besitzer mit Fahrzeugen der Euro-Klassen 0 bis 5 und rund 120.000 Fahrzeughalter aus dem Wiener Speckgürtel wären von dieser Maßnahme betroffen. Über Nacht wären diese Fahrzeuge unverkäuflich, ihre Besitzer enteignet und Werkstätten würden eine ungeheure Zahl an Kunden verlieren. Wie viele Jobs dabei in Reparaturbetrieben verloren gingen, dürfte die Grünen nicht kratzen: Ihre Klientel wird sicher applaudieren.








27 / 06
Das Reifenhandelsgeschäft hat sich im letzten Jahrzehnt durch da ...
27 / 06
Eine Plattform zur Vermarktung gebrauchter Radsätze geht nun mit ...
27 / 06
Dem kleinen Schweizer „Frischöl-Veredelungsunternehmen“ Moto ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 112   Magazine 111   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

10AW TAG 2017 muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2016
A&W-Tag 2016
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet






To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple