Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
02
2017


Erkenntnistheorie "Alternative Fakten"

Diverses

Mit der Vienna Autoshow und der Salzburger Werkstatt(ausrüster)messe AutoZum sind wir ins rotweißrote Mobilitätsjahr 2017 gestartet. Erfolgreich natürlich! Rund um den epochalen Wandel in der Wirtschaft setzen die kolportierten Konjunkturdaten für 2017 abermals eine solide Basis, hypnotisiert vom Sirenengeheul der Statistik.


Unsere Importeure wissenjetzt schon, dass es zum Jahresende trotz aller Veränderungen auf dieser Welt wieder 330.000 Neuzulassungen sein werden. Phantastisch!

Über die Perspektiven zum autonomen Fahren werden plötzlich alle Hersteller zum Mobilitätsanbieter. Mangels Marktwachstums werden "alternative Fakten" - ein neuer Wahrheitsbegriff aus den USA -bemüht, die Digitalisierung steht im Mittelpunkt aller Lösungen. Der globalen kontrollierten Distribution steht lediglich noch die freie, jedoch zunehmend schwächelnde lokale Marktwirtschaft im Weg.

Wir sind zu zwanghaften Beobachtern einer schwer durchschaubaren Welt geworden, wo die virtuelle Masse sinnstiftend wirkt und wo die Realität weniger Bedeutung hat als Wahrheit und Transparenz. Was den Mächtigen nicht passt, wird passend gemacht.

Das famose "Postfaktische", ein anderer Begriff für Lüge, droht, unsere Demokratien und Leistungsgesellschaften aus dem Gleichgewicht zu kippen, ist aber allein das Ergebnis einer Faszination, die die neuen Technologien auf uns ausüben.

Das Tempo der Veränderung setzt uns allen zu, also greifen wir mangels realer Wachstumsperspektiven zur Digitalisierung, die uns vermeintlich Chancen auf Vereinfachung bietet. Alles muss schneller und dennoch individueller werden. Jeder vernetzt sich mit jedem. Wo bleibt der Ertrag ? Bei den weniger werdenden Optimierern, die dafür zahllos Optimierte ohne Kaufkraft produzieren. Tolle Perspektiven!

Und was passiert auf den Leistungsschauen? Essen und Trinken hält die Leute beisammen und wo es das auf den Messeständen gab, versammelten sich die Menschen, um sich in der Realität zu wähnen. Man rückt näher zusammen, weil der Spielraum wirtschaftlicher Expansion immer enger wird. Man rückt aber auch zusammen, weil man zum Überleben die Wahrheit hören will. Vor allem die Wahrheit, die man hören möchte. Die ist immer mehr fremdbestimmt, bedauert








25 / 04
Um fast drei Viertel stiegen im 1. Quartal 2017 die Pkw-EIN-Tages ...
25 / 04
Ein gewaltiger Anstieg der Pkw-Tageszulassungen (TZL) im 1. Quart ...
25 / 04
An einem Tag wurden länger angekündigte Resultate detaillierter ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 100   Magazine 98   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

9AW Info Banner
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2016
A&W-Tag 2016
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet






To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2017 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple